Rapfugees & Friends Benefizkonzert für Familie Adzovic im Café Flop

Wann? Vom 12.01.2019 um 19:00 Uhr bis zum 13.01.2019 um 1:00 Uhr

Wo? Cafe Flop - Wentorfer Str. 26 21029 Hamburg (zur Karte)

Ein ganzer Abend nur mit dem besten von eurem Lieblingskollektiv & FRIENDS

Am 12.01.19 spielen wir im unser haus e.v. – cafe flop ein Benfizkonzert für die im November abgeschobene Familie unseres Rappers Maness der grade den sehr deepen Track #IchGehMeinWeg rausgehauen hat: https://youtu.be/rcqf3pKkPrU Seine Schwestern, sein Neffe und seine Eltern stehen in Montenegro vor dem nichts und brauchen finanzielle Unterstützung für das Nötigste. Wie es der Familie dort gerade geht und unter welchen unmenschlichen Bedingungen Roma in Montenegro in der Regel Leben müssen, geht aus dieser kürzlich von Strg_f gedrehten Reportage hervor: https://youtu.be/Cp4lqJUcsDU

Es wird ein bunter Abend zu dem wir viele weitere tolle Hip Hop Künstler*innen eingeladen haben:
Für das WarmUp ab 19:00 sorgt der aus Miami stammenden Wahl-Wilhelmsburger DJ Jungleboy der euch mit seinen funky freshen Set’s auch das dunkelste Hamburger Shietwetter aus den Knochen treibt!
*** Das Caval Kollektiv überzeugt mit deutsch-französischem Polit-Rap der Extraklasse:
https://youtu.be/lvqOZsPjvoQ
https://caval.bandcamp.com/
*** Hosain & Elsam 0093 vereinen auf ihrem 2017 erschienenen Album besten Rap auf Dari, Deutsch & Englisch mit BoomBap, Rock und orientalischen Beats:
https://open.spotify.com/album/0WtHT6BYO1yCn0Piz30csv
https://youtu.be/JpITY9qC4p0
*** Noch nichts released aber trotzdem steht das Hamburger Rap-Duo TrusTick dank ihrer hammer Live-Performance im Finale des Out4Fame Festival Contest und waren schon Support-Act der New Yorker Rap Legenden von La Coka Nostra!
*** Rap-Newcomer Bendito ist ein RAPresentant der Hamburger Newschool Szene und überzeugt mit hammer Flow auf trappigen Beats:
https://youtu.be/N12SHTBFfuo

Unsere aktuellen Musikvideos findet ihr auf www.youtube.com/rapfugees – alle aktuellen Songs auf www.soundcloud.com/rapfugees oder auf www.rapfugees.org Wir feuen uns auf euch und über euren Support!

EINTRITT gegen SPENDE (8,- Empfehlung)

Hier geht’s zur Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/337137793537474/

AKTUELLE INFO’s zur Lage der abgeschobenen Familie Adzovic:

Ein Team von Strg_F hat die Familie in Montenegro besucht. Eindeutig zu sehen: Sie wurden ins ELEND abgeschoben! https://www.youtube.com/watch?v=Cp4lqJUcsDU

DESHALB BITTEN WIR WEITERHIN UM EURE SPENDEN!

Lasst uns der Familie Adzovic gemeinsam ein Dach über dem Kopf und die Versorgung mit allem Lebensnotwendigen ermöglichen!
BITTE SPENDET UNTER DEM VERWENDUNGSZWECK -„Veddel-Familie Adzovic“ auf das Konto des Kirchenkreis-Ost bei der Ev. Bank eG
IBAN: DE50520604103106446027
BIC: GENODEF1EK1

Hier ein Text von NEW HAMBURG zur aktuellen Situation der Familie:

Es ist nun einen Monat her, dass eine Familie nach über 10 Jahren im Stadtteil über Nacht aus ihrem Leben gerissen und abgeschoben wurde – in ein Land, das zwei der abgeschobenen Personen nie zuvor gesehen haben. Dank eurer Unterstützung ist die Familie inzwischen in einem kleinen Zimmer in Podgorica untergekommen – und kämpft nun in Montenegro gegen die bürokratischen Mühlen: Von der Behörde wurde ihnen zuersten mitgeteil, die beiden jungen Erwachsenen seien keine montenigrinischen Staatsbürger.
Wir hatten uns im Anschluss an die Abschiebung mit unseren Fragen an die Behörden und Polizei gewandt – und bis heute keine Antworten erhalten. Aber wir geben nicht auf! Unsere Fragen bleiben offen:
*Wieso wurden keinem Familienmitglied oder anwesender Freund*innen der Zugang zur Wohnung gestattet?
*Wie und durch wen wurde die richterlich angeordnete ärztliche Betreuung sichergestellt und in welcher Form gestaltet sich das ärztliche Protokoll?
*Wie rechtfertigen Sie die Abschiebung kranker Menschen in ein nachweislich für Roma und Romnja von Diskriminierung und Ausgrenzungen geprägtes Land?
*Wie kann der Sohn einer schwedischen Staatsbürgerin, der sich nie in seinem Leben in Montenegro aufgehalten hat, in eben dieses Land abgeschoben werden – noch dazu ohne eine sorgeberechtigte Person?
*Wie rechtfertigen Sie massive Polizeipräsenz und das gewaltvolle Auftreten von am Ende bis zu 5 vollbesetzten Polizeiwägen für die Abschiebung von 5 Personen, darunter ein Minderjähriger?
*Wie kann eine in Hamburg geborene und die meiste Zeit ihres Lebens aufgewachsene junge Frau, also eine faktische Inländerin, in eine Land abgeschoben werden, in dem sie noch nie auch nur eine Stunde verbracht hat?
*Auf welcher rechtlichen Grundlage stellt die Bundesrepublik Deutschland Reisedokumente mit offenbar falchen Angaben über die Staatsangehörigkeit betroffener Personen aus?
Da die beiden Eltern krank sind, werden sie in naher Zukunft keine Arbeit aufnehmen können, die alle 5 Personen unterhalten kann. Ihr könnte die Familie auch weiter unterstützen – wir leiten alle Spenden direkt weiter!

 

Zuletzt geändert am 15.01.2019 um 8:32

Kommentare geschlossen.


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück